fbpx
Duschgel im Lush Style selber machen

Anti-Stress Duschjelly selber machen – einfache Rezept für Dusch Jelly

Dusch Jelly ist ja gerade der Trend auf allen möglichen Social Media-Plattformen. Durch Pinterest und Co. – und vor allem auch durch den Laden “Lush” – inspiriert, hat es mich schon lange einmal gereizt, selber gemachtes Duschgel beziehungsweise selbst gemachtes Duschjelly auszuprobieren. Die Fotos von den glitzernden Duschjellys sahen einfach immer so toll aus. Irgendwie kam es dann aber doch nie dazu, weil ich gerade ein anderen Beitrag zum Thema selber gemachte Kosmetik für den Blog geplant hatte. Heute ist es aber nun endlich soweit und ich ich stelle Euch in diesem Blog Beitrag vor, wie man Duschjelly selber machen kann.

Podcast für ein erfülltes Leben

Höre dir doch mal meinen neuen Podcast an! Wenn du ihn abonnierst verpasst du auch keine neuen Folgen mehr. Außerdem würde ich mich auch über eine positive Bewertung freuen.

Hier geht´s zu meinem Podcast "Einmal Burnout und zurück – dein Podcast für ein erfülltes Leben."

Duschjelly selber machen im Lush Style – die Zutaten

Um das Duschgel selber zu machen braucht Ihr nur die folgenden Zutaten:

  • Kleine Silikonform* und Handmade Silikonform in groß*
  • 6 Blätter/ 1 Packung Gelatine (10 Gramm) oder vegane Alternative Agar-Agar*. Wenn Ihr die Gelatine sowieso kaufen müsst, weil Ihr diese nicht im Haus habt, würde ich Euch die vegane Alternative empfehlen.
  • Duschgel (etwa 150 ml), z.B. Anti-Stress von Palmolive
  • eine Prise Salz
  • 3/4 Tasse beziehungsweise etwa 150 ml heißes Wasser – je nachdem, wieviel Wasser Ihr dazu gebt, umso weicher werden Eure Jellies
  • Lebensmittel Glitzer*
  • optional: Lebensmittelfarbe

Duschgel selber machen: für das Dusch Jelly braucht Ihr nur Gelatine, Duschgel, Silikonformen und Lebensmittelglitzer

Duschjelly selber machen im Lush Style – das Rezept

Zuerst löst die Gelatine in heißen Wasser auf (beziehungsweise, wenn Ihr Platten habt, weicht Ihr die Gelatine Platten davor erst in kaltem Wasser etwa fünf Minuten ein) und gebt eine Prise Salz dazu. Das Ganze mit einem Löffel gut verrühren, damit keine Klümpchen entstehen. Wenn Ihr Agar Agar verwendet: Dieses muss richtig aufgekocht werden, der Gelierprozess beginnt dann aber erst, wenn es abgekühlt wird.

DIY Duschgel: Die Gelatine in heißen Wasser auflösen

Jetzt geht Ihr etwa 150 ml  Duschgel hinzu.

Danach gebt Ihr das Duschgel hinzu

Jetzt gebt Ihr für den Schimmer-Effekt ein wenig Lebensmittelglitzer dazu. Das Glitzer gebt Ihr entweder zuerst in die Silikonform oder gleich mit in die Gelatine. Je nachdem, ob ihr das Glitzer nur unten in der Form oder überall haben wollt. Ich habe einfach beide Varianten erstellt. Das Ergebnis könnt Ihr Euch auf den Fotos unten ansehen.

Dusch Jelly selber machen: Lebensmittelglitzer dazu geben

DIY Duschjelly: Das Ganze jetzt noch gut verrühren

Wenn Ihr den Dusch Jelly etwas farbiger haben wollt, könnt Ihr noch Lebensmittelfarbe Eurer Wahl hinzugeben und sie mit einer Gabel verrühren.

Duschjelly im Lush Style selber machen Farbe blau

DIY Duschgel: Lebensmittelfarbe blau hinzugeben

Duschjelly im Lush Style selber machen Lebensmittelfarbe

Die Lebensmittelfarbe verrührt Ihr einfach mit einer Gabel

Dann lasst Ihr das Jelly im Kühlschrank aushärten. Nach drei bis vier Stunden könnt Ihr das Duschjelly vorsichtig aus der Form nehmen. Duschjelly selber machen ist doch nun wirklich kinderleicht.

Süßes DIY Geschenk: Anti-Stress Dusch Jelly im Lush Style

100 % Hand Made: Das Duschjelly könnt Ihr ganz einfach selber machen

DIY Duschgel mit Schimmer Effekt im Lush Style

Duschjelly im Lush Style ganz einfach selber machen

Dir hat die DIY Idee für Duschjelly gefallen? Dann teile sie gerne mit Freunden 🙂

Duschjelly im Lush Style selber machen – schönes DIY Geschenk

Ich finde das Duschjelly ist wirklich gut gelungen, denn es sieht super aus, duftet angenehm und hat nebenbei durch das Lavendel-Aroma auch noch eine entspannende Wirkung :-). Vor allem, wenn Ihr Euer DIY Duschjelly als Geschenk verpacken möchtet, solltet Ihr es am besten über 17 Grad lagern (z.B. in einem Behälter im Kühlschrank und erst kurz davor herausnehmen), da es bei zu heißen Temperaturen leicht verlaufen kann. In der Dusche könnt Ihr es euch zum Beispiel nach Benutzung in eine kleine Schale legen.

Weitere Rezepte für selber gemachte Duschjellys findet Ihr zum Beispiel hier und hier.

Wer sich das Dusch Jelly jetzt doch lieber kaufen will, wird bei der eingangs erwähnten Firma Lush fündig. Das Unternehmen stellt handgemachte Kosmetik her und die Firma wird wohl vielen von Euch etwas sagen. Lush hat unter anderem auch ganz viel tolles Duschjelly im Programm. Hier findet Ihr auch Geschenk Ideen für den Muttertag oder den Vatertag oder zu jedem anderen Anlass. Geschenk-Gutscheine für die Lush Produkte gibt es im Shop natürlich auch.

Habt Ihr noch andere Empfehlungen für andere Läden, die handgemachte Kosmetik vertreiben? Kennt Ihr noch weitere coole Rezepte für selber gemachtes Duschgel? Freue mich auf Rezepte, Anleitungen und Co. in den Kommentaren.

Weitere Anleitungen und Rezepte für selber gemachte Kosmetik auf meinem Blog:
Anti-Stress-Kerze selber gießen >>
Lippenbalsam mit Honig, Vanille und Minzöl >>
Lavendel Seife selber machen >>

Außerdem freue ich mich wie immer auch über Besuche meines Blog auf Pinterest, Instagram, Facebook oder YouTube.

Alles Liebe Christina

(*Affiliate Links, d.h. ich bekomme eine kleine Provision, wenn Ihr über diese Links etwas kauft. Für Euch wird das Produkt dadurch nicht teurer. Ich danke Euch ganz herzlich für Eure Unterstützung!)

, , , , ,
Vorheriger Beitrag
Stoffbeutel bedrucken mit Moosgummi Stempel
Nächster Beitrag
Geburtstagskarte basteln aus Moosgummi

Ähnliche Beiträge

No results found

12 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Coole Idee! LG Undine

    Antworten
  • Hey, wie muss ich das denn mit dem Agar Agar machen? Auch nur in heissem Wasser aufloesen?
    LG

    Antworten
    • Das Agar Agar muss wohl aufgekocht werden, der Gelierprozess beginnt dann aber erst, wenn es abgekühlt wird. Der Link ist vielleicht hilfreich: https://www.rewe.de/ernaehrung/was-ist-agar-agar/

      Antworten
      • Hi, es wäre sehr hilfreich wenn du diese Information oben in das Rezept schreiben würdest. 🙂 Ich habe mich gestern mit einer Freundin daran versucht die tollen Dusch Jellys nachzumachen und wir haben das Agar Agar nur in heißem Wasser aufgelöst. Das Ergebnis war demnach leider nicht erfolgreich. Den Kommentar dazu haben wir dann leider erst im Nachhinein gesehen. =(
        Wir probieren es aber auf jeden Fall nochmal!

        Antworten
  • DJ Bernd / Disko ODYSSEE, Thüringen
    15. Juni 2018 13:48

    Super Idee – ich werde es ausprobieren und schauen, ob im Rahmen meiner Kinderanimation (www.disko-odyssee.de) die Kinder das toll finden.
    Melde mich dazu später wieder.

    Antworten
  • Miriam Sauer
    24. August 2018 23:26

    Hallo, super nette Idee! Welche Form hast Du denn für das “100 % Handmade”-Jelly verwendet und wo bekommt man die? Außerdem wüsste ich gerne, wann man den Stempel aufbringt und wo man den Stempel bekommt. VG Miriam

    Antworten
  • Super Sache, ich verstehe nur nicht wofür die Priese Salz sein soll ?
    Kann mir das jemand beantworten ?

    Antworten
  • Hallo Christina, ich möchte transparentes, also durchsichtiges Jelly herstellen und habe ein entsprechendes Duschgel gewählt. Leider werden meine Jellys beim Abkühlen und aushärten immer trübe. Weißt Du woran das liegen kann? LG Heide

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü