fbpx


~~~ Werbung in eigener Sache: Du möchtest ein erfüllteres Leben mit mehr Selbstliebe und Selbstvertrauen? Dann ist vielleicht mein Online-Kurs etwas für Dich! Schau doch mal vorbei und klicke hier ~~~
DIY Kosmetik selber machen - einfaches Rezept zum nachmachen

DIY Kosmetik selber machen – Rezept für Rosen Body Splash

Hi ich bin Martina, DIY Naturkosmetik Coach und ausgebildete Kosmetikerin. Ich freue mich sehr hier mit einem Gastartikel und einem sommerlichen Kosmetik Rezept zum Happydings Blog beitragen zu dürfen! In diesem Beitrag zeige ich Euch, wie Ihr Euch DIY Kosmetik selber machen könnt: Und zwar einen Rosen Body Splash.

Podcast für ein erfülltes Leben

Höre dir doch mal meinen neuen Podcast an! Wenn du ihn abonnierst verpasst du auch keine neuen Folgen mehr. Außerdem würde ich mich auch über eine positive Bewertung freuen.

Hier geht´s zu meinem Podcast "Einmal Burnout und zurück – dein Podcast für ein erfülltes Leben."

DIY Kosmetik selber machen – Rezept für Rosen Body Splash 

Einfaches Rezept für DIY Kosmetik: Rosen Body Splash selber machen

Einfaches Rezept für DIY Kosmetik: Rosen Body Splash selber machen

Ein Body Splash wie man ihn im Kosmetikhandel kaufen kann besteht meist nur aus Wasser, Parfum und Alkohol. Das ist mir natürlich viel zu wenig. Denn mit ein paar ausgewählten Zutaten spendet unser Body Splash der Haut Feuchtigkeit und beruhigt sie nach einem Sonnenbad. 

Dazu verwenden wir pflegendes Rosenwasser, feuchtigkeitsspendendes Pentylene Glycol natural sowie Glycerin pflanzlich, hautberuhigendes D-Panthenol und Aloe Vera. Und für einen sanften Duft verwenden wir naturreine ätherische Öle. Die ätherischen Öle werden in der Flüssigkeit gelöst und schwimmen nicht obenauf. Stattdessen wird unser Body Splash schön milchig. Um unseren DIY Body Splash ausreichend haltbar zu machen, verwenden wir einen milden Breitbandkonservierer 

Naturkosmetik selber machen ist gar nicht so schwierig. Und gerade dieses Rezept ist super easy und gleichzeitig wirkungsvoll! 

DIY Kosmetik selber machen – Equipment und Zutaten

Bist du bereit? Dann legen wir los: Du brauchst das folgende Equipment: 

DIY Kosmetik selber machen - das Equipment

DIY Kosmetik selber machen – das Equipment

  • Feinwaage, die in 0,1g Schritten wiegen kann 
  • Becherglas oder ein anderes Gefäß mit Ausguss 
  • Alkohol zum desinfizieren (70%igen Isopropanol, Alternativ Wodka oder Korn) am besten in eine Sprühflasche eingefüllt 
  • eventuell ein Becherglas mit 100ml Volumen, damit lässt es sich etwas einfacher arbeiten und ein Glasrührstab. Du kannst aber auch alle Zutaten gleich in die Flasche einwiegen 
  • Flasche, die 100ml Volumen fasst mit Sprühaufsatz 
  • Einweghandschuhe 

Und diese Rohstoffe: 

DIY Kosmetik selber machen - die Zutaten

DIY Kosmetik selber machen – die Zutaten

 

  • 50g Rosenhydrolat (auch Rosenwasser genannt, bitte auf eine ausgezeichnete Qualität achten) 
  • 40g Aloe Vera Gel 1:1 
  • 5g Pentylene Glycol natural bzw. green 
  • 3g Glycerin pflanzlich (Teil des natürlichen Feuchthaltefaktors der Haut) 
  • 1g D-Panthenol (beruhigt die Haut) 
  • 1g Ätherische Öle (ich habe mich für die ätherische Duftmischung Feelmeer® von BALDINI® entschieden) 
  • 1g Versatil® TBG  

DIY Kosmetik selber machen – Vorbereitung und Anleitung

Zur Vorbereitung solltest Du zuerst Einweghandschuhe anziehen, da gerade der Alkohol zum Desinfizieren die Haut austrocknen kann.  Danach den Arbeitsplatz, die Waage, (Becherglas) und Flasche mit Alkohol desinfizieren. 

Und schon kann es mit der Anleitung losgehen.  

  • Zunächst Pentylene Glycol natural in das Becherglas oder gleich in die Flasche einwiegen 
  • Ätherische Ölmischung dazu geben und etwas verschütteln 
  • Glycerin, Rosenhydrolat, Aloe Vera Gel und D-Panthenol dazu geben und nochmals schütteln bzw. rühren 
  • Konservierer Versatil® TBG dazu geben, Sprühaufsatz drauf schrauben und nochmals gut schütteln 

Unser Body Splash ist im Badezimmerschrank etwa sechs Wochen haltbar. Durch ein entsprechendes Etikett weißt Du genau, wie lange Du Dein Body Splash verwenden kannst. 

Wenn Du Deinen Body Splash gerne auch im Gesicht verwenden möchtest empfehle ich, besser keine oder maximal 0,5g ätherische Öle zu verwenden. Dann braucht es allerdings auch einen anderen Namen. Wollen wir es Face Spritz nennen? 😀 

Wenn Du mehr über das Thema Naturkosmetik selber machen erfahren möchtest, dann trage Dich doch ein für meinen kostenlosen 3-teiligen Onlinekurs „Starte Deine Naturkosmetik“unter www.happy-ruehring.de.

DIY Kosmetik selber machen - Schritt für Schritt Anleitung zum nachmachen

DIY Kosmetik selber machen – Schritt für Schritt Anleitung zum nachmachen

Viel Spaß und liebe Grüße  

Martina 

,
Vorheriger Beitrag
Bullet Journal Ideen – 4 kreative Vorlagen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü