Der Kurgarten in Bad Kissingen - wunderschönes Ambiente

Zeit für Gesundheit – ein Wellness Kurzurlaub in Bad Kissingen

Dieser Beitrag enthält Werbung für die Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbHWie einige von Euch vielleicht mitbekommen haben, bin ich ja kürzlich von der Großstadt München nach Bad Kissingen gezogen. Am Anfang war ich doch recht skeptisch, ob ich der Typ für eine Kleinstadt bin aber nach ein paar Monaten hier kann ich sagen: Ich fühle mich hier pudelwohl! Denn Bad Kissingen hat so viel mehr zu bieten, als man auf den ersten Blick erahnen kann – das wussten auch schon Sissi und Bismarck. Ich freue mich deshalb besonders, dass ich mit der Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH zusammenarbeiten durfte und Euch in diesem Blog Beitrag die Stadt ein bisschen näher bringen darf. Mein Beitrag steht unter dem Motto “Zeit für Gesundheit” und ich stelle Euch einige Dinge vor, die Ihr in der fränkischen Kurstadt für Eure Gesundheit tun könnt.

Podcast für ein erfülltes Leben

Höre dir doch mal meinen neuen Podcast an! Wenn du ihn abonnierst verpasst du auch keine neuen Folgen mehr. Außerdem würde ich mich auch über eine positive Bewertung freuen.

Hier geht´s zu meinem Podcast "Einmal Burnout und zurück – dein Podcast für ein erfülltes Leben."

Wenn Ihr einen Wellness Kurzurlaub plant, muss es nicht immer ein Trip in eine Großstadt sein. Oft sind es die kleineren Städte, die viel zu bieten haben, ohne dass es uns bewusst ist.

6 Tipps für einen Wellness Kurzurlaub in Bad Kissingen

Für diesen Blog Beitrag habe ich einen Tag lang Bad Kissingen unter dem Motto “Zeit für Gesundheit” erkundet. Meine erste Station war die Brunnenhalle. Dort gibt es für Gäste und Einheimische einen kostenlosen Heilwasserausschank.

Station 1: Heilwasserausschank in der Brunnenhalle

In Bad Kissingen sprudeln sieben mineralstoffreiche Heilquellen. Jede der Quellen ist in Zusammensetzung der Mineralstoffe und der Spurenelemente in ihrer Wirkweise einzigartig.

Laut der Brunnenfrau Lisa Schleicher wird das Heilwasser für zahlreiche Beschwerden eingesetzt. Die Anwendungsmöglichkeiten unterscheiden sich bei den verschiedenen Quellen. So ist der Rakoczybrunnen und der Luitpoldsprudel gut für Sportler, da sie viel Magnesium enthalten. Bei Nierenproblemen kann der Maxbrunnen helfen, da er als harntreibendes Heilwasser gilt. In den Quellen Pandur und Luitpold ist dagegen viel Eisen enthalten, so dass man es bei Eisenmangel gut trinken kann.  Außerdem helfen alle Heilwasser bei Magen- und Darm Beschwerden. Ideal ist es, etwa  2-3 Gläser pro Tag von dem Heilwasser zu trinken. Das tolle ist: Gäste und Einheimische dürfen sich hier kostenlos bedienen! Das Glas zum Ausschank bekommt man an der Theke der Brunnenhalle. Der Brunnenausschank findet täglich von 7.00 bis 9.00 Uhr und von 16 bis 18 Uhr statt.

Die Pandur Quelle wird zum Beispiel bei Eisenmangel empfohlen

Die Pandur Quelle wird zum Beispiel bei Eisenmangel empfohlen

Die Heilquellen von Bad Kissingen

Die Heilquellen von Bad Kissingen

An die Brunnenhalle grenzt die sogenannte “Wandelhalle” an. Diese hat ihren Namen daher, dass die Kurgäste früher während des Heilwasser-Trinkens durch die Halle geschlendert (“gewandelt”) sind, denn langsames Gehen beruhigt und ist gut für Körper und Seele. In Bad Kissingen ist die größte Wandelhalle in ganz Europa zu finden.

Heilwasserausschank in der Brunnenhalle mit Brunnenfrau Lisa Schleicher

Heilwasserausschank in der Brunnenhalle mit Brunnenfrau Lisa Schleicher

Man kann sich jedoch auch eigene Flaschen mitbringen und diese vor der Halle an dem Brunnen selbst auffüllen und mit nach Hause nehmen. Und das alles kostenlos! Wo gibt es so etwas schon?

Das Heilwasser ist für Gäste und Einheimische kostenlos

Das Heilwasser ist für Gäste und Einheimische kostenlos

Bad Kissingen hat seit Kurzem außerdem einen einzigartigen Service anzubieten, den es so noch in keiner anderen Stadt gibt: den Gesundheitslotsen. Was ist das jetzt genau? Mit dem Gesundheitslosen bietet Bad Kissingen einen persönlichen Beratungsservice zum Thema Gesundheit an, der sich an die Bedürfnisse der Kunden anpasst. Der Service richtet sich an junge und ältere Menschen, an Kurgäste und Einheimische gleichermaßen. Egal, ob ein  Facharzt oder eine Klinik gesucht wird, eine Heilwasseranwendung oder eine Sportmöglichekit: Einfach unter der Nummer 0971 8048-444 anrufen oder eine Mail an gesundheitslotse@badkissingen.de  schreiben und es wird gerne weiter geholfen. Der Service versteht sich als Ergänzung zu einer Beratung und Untersuchung, ersetzt aber natürlich dieses nicht.

Vor der Wandelhalle befindet sich der wunderschöne Kurgarten, in dem man prima entspannen kann. Durch die vielen Blumen und das Wasser wird ein schönes Ambiente erschaffen, in dem man sich richtig wohlfühlen kann. Als Verbindung zwischen dem historischen Stadtzentrum und den Kuranlagen findet man dort auch den Regentenbau, das Wahrzeichen von Bad Kissingen.

Der Kurgarten in Bad Kissingen - wunderschönes Ambiente

Der Kurgarten in Bad Kissingen – wunderschönes Ambiente

Der Regentenbau in Bad Kissingen

Das Wahrzeichen der Stadt: der Regentenbau in Bad Kissingen

Entspannen und wohlfühlen: im Kurpark in Bad Kissingen

Entspannen und wohlfühlen: im Kurpark in Bad Kissingen

Ein besonderes “Schmuckstück” ist auch – wie der Name schon sagt – der sogenannte Schmuckhof. Am besten man greift sich ein gutes Buch und lässt sich dort für ein paar Minuten nieder. Das werde ich bei schönem Wetter demnächst sicher auch einmal machen, denn hier können Körper und Geist vom stressigen Alltag zur Ruhe kommen. Im zauberhaften Innenhof finden sich Statuen aus der römischen und griechischen Mythologie, ein Zierbrunnen, Wandmalereien und ein hoher Laubengang. Er wird zum Beispiel auch für kleine Konzerte, als Meeting-Bereich oder bei Hochzeiten genutzt.

Zauberhafter Innenhof: Der Schmuckhof im Regentenbau

Zauberhafter Innenhof: Der Schmuckhof im Regentenbau

Station 2: Yoga im Park

Yoga ist nicht nur in den Großstädten derzeit sehr angesagt. Auch in Bad Kissingen findet sich ein Yoga Studio mit einem tollen Angebot für alt und jung. Inhaberin Christiane Glöckner hat sich für die Sommer-Monate noch ein besonderes Extra ausgedacht: Yoga Unterricht unter freiem Himmel! Gästen und Einwohnern wird so von Mitte Mai bis Anfang September die Möglichkeit geboten, an einem einstündigen Kurs im Luitpoldpark teilzunehmen. “Ich bin von München zurückgekommen in meine Heimatregion, um den Menschen hier zu vermitteln, was mir Yoga selbst gibt: mehr Energie, mehr Kraft, mehr Gelassenheit und Zufriedenheit mit mir selbst”, erzählt die ärztlich geprüfte Yogalehrerin BDY.

Yoga im Park mit Christiane Glöckler

Yoga im Park mit Christiane Glöckler

Der Yoga Kurs im Park findet immer dienstags von 9.30 bis 10.30 Uhr statt. Treffpunkt ist um 9.15 Uhr vor der Tourist-Information im Arkadenbau. Der Kurs findet ab drei Personen statt, deshalb einfach unter 0971/698 994 84 vorher anmelden. Ich habe die Stunde bei Christiane für Euch getestet und war begeistert. Nach 60 Minuten Yoga ist man einfach viel ausgeglichener und entspannter und man merkt, dass man etwas für seinen Körper und seine Seele getan hat. Dazu ist man noch an der frischen Luft – gesünder geht es nicht. Ich war sicher nicht das letzte Mal in diesem Kurs.

Yoga im Park - jeden Dienstag Entspannung und Bewegung

Yoga im Park – jeden Dienstag Entspannung und Bewegung

Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene – die Inhalte werden immer individuell an die Teilnehmer angepasst. Wer sich etwas näher mit dem Thema Yoga auseinander setzen möchte: Am 4. August veranstaltet Christiane Glöckner einen Yoga Workshop mit dem Titel „Freude erleben und inneren Frieden finden“. In 3,5 Stunden werden dort Yoga-Flows praktiziert, die die Lebendigkeit und Lebensfreude unterstützen und mit Yin Yoga wird der Herzmeridian aktiviert. Anmelden kann man sich unter oben genannter Nummer oder per Mail an info@yoga-bad-kissingen.de. 

Station 3: Dreiklang im Luitpoldpark

Der Dreiklang im Luitpold Park ist eine Anlage zur Harmonisierung von Körper, Geist und Seele. Teil der Anlage ist die mediterrane Kneipplandschaft. Hier kann man in großen Wasserbecken kneippen und im Anschluss auf den Bänken und Liegestühlen entspannen. Die Kneipplandschaft ist je nach Wetter von Frühjahr bis Herbst für Gäste und Einheimische nutzbar. Tipps zur Anwendung gibt es auf den Info-Tafeln vor Ort.

Kneipp Landschaft im Luitpoldpark

Kneipp Landschaft im Luitpoldpark

Auch das sogenannte “Barfußlabyrinth” ist Teil des Dreiklangs. Der Boden ist mit Gras, Sand, Rindenmulch, Kies und Holz belegt und man kann barfuß die verschiedenen Unterlagen erspüren – eine ganz tolle und entspannende Erfahrung. Das Barfußlabyrinth kann man als Gast und Bewohner das ganze Jahr über nutzen.

Barfußlabyrint in Bad Kissingen - eine Wohltat für die Füße

Barfußlabyrinth in Bad Kissingen – eine Wohltat für die Füße

Das Barfußlabyrinth hat das ganze Jahr für jung und alt geöffnet

Das Barfußlabyrinth hat das ganze Jahr für jung und alt geöffnet

Außerdem beherbergt der Park noch den sogenannten Klanggarten. Hier kann man bei meditativen Klängen so richtig die Seele baumeln lassen. Die Spielzeiten im Klanggarten sind täglich von 10.00 bis 11.30 Uhr, von 15.00 Uhr bis 16.30 und von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr.

Zeit für Entspannung: Klangwiese im Luitpoldpark

Zeit für Entspannung: Klangwiese im Luitpoldpark

Station 4: Mittagessen im Kurgarten Café

Falls Ihr jetzt Hunger bekommen habt und noch nach einem netten Plätzchen zum Essen und Trinken sucht, kann ich Euch das Kurgarten Café empfehlen. Es liegt wunderschön in den Kuranlagen und man kann dort super lecker essen. Das Café hat schon einiges erlebt, es wurde zum Beispiel während des 1. Weltkrieges als Lazarett verwendet. Öffnungszeiten, Reservierung und weitere Infos gibts unter: www.kurgarten-cafe.de.

Tolles Ambiente: das Kurgarten Café in Bad Kissingen

Tolles Ambiente: das Kurgarten Café in Bad Kissingen

Verbindet Moderne und Tradition - Kurgarten Café in Bad Kissingen

Verbindet Moderne und Tradition – Kurgarten Café in Bad Kissingen

Station 5: KissSalis Therme

Die KissSalis Therme ist sicher eines der Highlights bei einem Besuch in Bad Kissingen. Auch in der Therme steht das Bad Kissinger Heilwasser im Mittelpunkt, denn alle Becken in der Thermen-Landschaft werden aus dem Schörnbornsprudel gespeist. Auf rund 7.000 Quadratmetern setzt die Therme auf die vier Bausteine einer optimalen Erholung: Bewegung, wechselwarme Anwendungen sowie körperliche und mentale Regenerierung. In der Thermen-Landschaft dürfen sich Gäste auf Sprudel- und Kneippbecken, einen Strömungskanal und einige Wasserfälle freuen. Aber auch die Sonneninsel (das Liegen in einem warmen mit Sand gefüllten Raum inklusive Lichtspiel – fast wie im Urlaub!), der Moorraum und das Thermenrestaurant finden bei den Besuchern großen Anklang. Auch optisch macht die Therme einiges her, so wechselt die Säule im Inneren beispielsweise in verschiedenen Abständen das Licht.

Modern gestaltet - Kissalis Therme in Bad Kissingen

Modern gestaltet – KissSalis Therme in Bad Kissingen

In der KissSalis Therme finden sich aber nicht nur Saunen und Bäder, sondern man kann sich auch mit Anwendungen und Massagen verwöhnen lassen. Ich durfte eine Anti-Stress Massage mit warmen Basaltstempeln testen und es war so toll! 20 Minuten dauert das ganze und tut einfach so gut. Auf dem Programm stehen noch zahlreiche andere Massagen – wie Aromaölmassagen, Abhyangamassagen oder Detoxing Massagen, die keine Wünsche offen lassen. Mehr zu den Anwendungen auf www.kisssalis.de.

Verwöhnen lassen und genießen: in der Kissalis Therme Bad Kissingen

Verwöhnen lassen und genießen: in der KissSalis Therme Bad Kissingen

Auch der Außenbereich ist – gerade im Sommer – wunderschön. Hier warten eine große Liegewiese und viele bequeme Sitz- und Liegemöglichkeiten auf die Thermen-Gäste.

Grüne Oase: die KisSalis Therme in Bad Kissingen

Grüne Oase: die KissSalis Therme in Bad Kissingen

Station 6: Besuch des Kurorchesters

Wir wissen ja bekanntlich alle: Musik ist der Balsam für die Seele! Schöner Musik zu lauschen macht uns entspannter, gelassener und glücklicher. Das wussten die Bad Kissinger schon sehr früh, denn die Kurmusik gibt es hier schon seit 1836. In Bad Kissingen spielt das Kurorchester unter der Leitung von Burghard Toelke sogar ganze 14 (!) Mal pro Woche. Damit ist es das “fleißigste Orchester der Welt” und steht dafür sogar im Guiness Buch der Rekorde! Das Orchester spielt mit 13 Mann in der sogenannten “Berliner Salonorchester” Besetzung. Je nach Anlass spielt das Orchester als klassisches Salon- oder Big-Band-Orchester auf. Ganze 2.000 Stücke hat das Orchester im Repertoire und deckt alle Stilepochen der Musikgeschichte ab – zum Beispiel viele Walzer und Polkas sowie Querschnitte aus Operetten, Opern und Musicals.

Das Kurorchester der Stadt Bad Kissingen

Das Kurorchester der Stadt Bad Kissingen

Die Kurkonzerte finden in der Konzertmuschel der Wandelhalle statt. Was im Sommer besonders schön ist: Die Bühne des Orchesters ist eine Drehbühne. Bei schönem Wetter kann das ganze wie ein Karussell in den Kurgarten gedreht werden und das Kurorchester spielt im Freien. Sowohl für die Musiker als auch für die Gäste eine tolle Sache.

Das Kurorchester spielt bei gutem Wetter auch im Freien

Das Kurorchester spielt bei gutem Wetter auch im Freien

Das Kurorchester hat eine Bilanz von 727 Auftritten im Jahr

Das Kurorchester hat eine Bilanz von 727 Auftritten im Jahr

Doch nicht nur um das Wohl der Gäste wird sich gekümmert, sondern die Orchester-Leitung legt auch ganz viel Wert auf die Gesundheit der Musiker. Hörschäden und Rückenbeschwerden zählen zum Beispiel zu den häufigsten Krankheiten bei Musikern. Dem soll jetzt Abhilfe geschafft werden: Das Orchester hat bereits für jeden Musiker am Instrument ein Schallschutz-Stativ integriert und wird demnächst noch Gesundheitsstühle von der Firma www.earochair.con einführen. Somit ist für die Orchester Mitglieder bestens vorgesorgt und sie bleiben lange gesund und munter. Die aktuellen Spielzeiten des Kurorchester sind hier zu finden.

Ich hoffe, Dir hat mein Beitrag für einen Tag in Bad Kissingen gefallen. Wenn auch Du Deiner Gesundheit etwas Gutes tun willst, dann statte der Kurstadt doch auch einmal einen Besuch ab. Anregungen, was es dort alles zu erleben gibt, solltest Du nun mehr als genug haben. Wenn Du nochmal einen Überblick über die verschiedenen Gesundheits-Angebote haben möchtest, besuche doch mal den Gesundheitskalender. Hier hat Dir die Stadt Bad Kissingen alle Termine auf einen Blick zusammengestellt.

Alles Liebe

Christina

, ,
Vorheriger Beitrag
Kreta Urlaub – 6 Orte, die du dort auf jeden Fall besuchen solltest

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü