Entspannt statt ausgebrannt – Dein Übungsbuch

100 kleine Gedanken, Tipps und Übungen für mehr Ruhe, Vertrauen und Leichtigkeit

„Entspann dich doch mal!“

Diesen Satz haben wir alle schon einmal gehört. Wenn das nur so einfach wäre... Schnell am Abend noch die Mail beantworten, am Wochenende die Sprachnachricht vom Chef anhören, immer erreichbar – und auch privat stets im Einsatz. Zur Ruhe zu kommen und sich eine gewisse Leichtigkeit im Leben zu erhalten, fällt vielen Menschen schwer. Die Coronajahre sowie ein Krieg mitten in Europa tun ihr Übriges. Dieses Buch leistet einen kleinen Beitrag, um wieder zu mehr Gelassenheit zu finden. Gedanken, Tipps und Übungen helfen dabei, den Alltag zu ent-stressen, wieder mehr innere Ruhe zu finden und Vertrauen zu fassen. Praxisorientierte Übungen und Schritt-für-Schritt Anleitungen laden zum Mitmachen und Ausfüllen ein. Fazit: Ein kleiner Seelenwärmer in unruhigen Zeiten

Cover des Buches Entspannt statt ausgebrannt- Dein Übungsbuch von Christina Hillesheim

Christina Hillesheim

Diplom-Soziologin, Online-Unternehmerin und mehrfache Buchautorin

Christina betreibt den Instagram-Kanal @happydings mit über 100.000 Followern. Im Sommer 2016 rutschte Christina in ein Burnout und stand plötzlich mit 34 Jahren ohne Job und Perspektive da. Sie wurde auf unbestimmte Zeit mit der Diagnose »Burnout mit generalisierter Angststörung« krankgeschrieben. Christina fing an nachzuforschen und darüber zu lesen, wie und warum Ängste und Depressionen eigentlich entstehen. Was dann kam, war ein langer Weg der Heilung mit unglaublich vielen Erkenntnissen und Aha-Momenten. Heute lebt die 41-Jährige angstfrei und glücklich mit ihrer Familie in Bad Kissingen und begleitet Menschen auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes, glückliches und freies Leben.

Und darum gehts im Buch:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

100 Übungen für ein entspanntes Leben

Hier bekommst du einen kleinen Einblick in 5 von 100 Übungen, die im Buch auf dich warten. 

Über den Wolken

Für diese Übung machen wir eine kleine Gedankenreise. Ziehe dich für zehn Minuten an einen ruhigen Ort zurück, schließe deine Augen und stell dir vor, wie du auf einer Wiese im weichen, grünen Gras liegst und in den Himmel blickst. Der Himmel ist blau mit einigen weißen Wolken. 

Stell dir nun vor, wie du deine Ängste und Sorgen auf eine dieser Wolken packst. Und jetzt beobachte einmal, wie sich diese Wolke zusammen mit deinen Ängsten und Sorgen weiterbewegt, vielleicht ganz langsam oder auch schneller. Ganz in dem Tempo, das für dich angenehm ist. 

Nimm deine Sorgen und Ängste wahr, aber nimm auch wahr, wie sie sich immer weiter von dir entfernen und weiterziehen. 

Dankbarkeits-Tagebuch

Ein Dankbarkeits-Tagebuch kann ein gutes Gegengewicht zu deinen Sorgen, deinem Stress und deinen Ärgernissen sein.

Finde dazu einen regelmäßigen Zeitpunkt am Abend, an dem du auf den Tag zurückblickst und bewusst alles Positive sammelst, für das du an diesem Tag dankbar sein kannst.

Frag dich dazu beispielsweise:

Was war heute schön?

Worüber habe ich mich heute gefreut?

Für welche Menschen bin ich heute besonders dankbar?

Worüber bin ich glücklich, dass es mir erspart geblieben ist? 

Raus aus der Opferrolle

Kennst du das, dass dich ein anderer Mensch verletzt hat, oder dir in der Vergangenheit etwas Blödes passiert ist, oder du unzufrieden mit einer Situation bist? Und dass es dir dann super schwerfällt, aus deiner Enttäuschung oder Wut darüber wieder herauszukommen?

Das Problem ist, dass wir die Vergangenheit einfach nicht ändern können und es uns oftmals nicht gelingt, damit Frieden zu schließen. Doch genau diesen Frieden brauchen wir, um die Dinge hinter uns zu lassen und positiv in die Zukunft zu blicken. Frieden schließen heißt jedoch nicht, dass wir die Dinge, die uns andere zugefügt haben, gut finden oder entschuldigen. Es bedeutet nur, dass wir uns nicht länger damit aufhalten, uns gegen Dinge, die bereits passiert sind, zu »wehren«. Denn das bedeutet Kampf und Kampf kostet Kraft.

Frag dich in solchen Fällen nicht mehr »Wieso musste mir das bloß passieren? Warum immer ich?« – , sondern frag dich stattdessen: »Was jetzt? Was kann ich jetzt daraus machen?« 

Sit with it

»Sit with it« bedeutet, dass du dich mit deinem Gefühl hinsetzen sollst. Also: Flüchte nicht vor deinen Ängsten und Sorgen, sondern lass sie da sein, akzeptiere sie, widme dich ihnen und fühle sie ganz bewusst.

Such dir dafür also einen ruhigen Ort und setz dich hin. Gern auch auf den Boden. Um dich nicht gedanklich zu tief hineinzusteigern, hilft es, wenn du dich vor allem auf deinen Körper konzentrierst und das Gefühl wie ein Forscher untersuchst:

Wo genau fühlst du es? Wie fühlt es sich an?

Welche Farbe hat dieses Gefühl?

Welche Form hat es?

Hat es vielleicht sogar einen Namen, mit dem du es in Zukunft ansprechen möchtest? 

5-Finger-Übung

Fahre mit dem Zeigefinger der einen Hand die Finger deiner anderen Hand ab und atme dabei beim Hinauffahren der Finger ein und beim Hinabfahren der Finger aus. 

Du beginnst also an der Fingerkante deines Daumens und fährst hoch bis zur Fingerkuppe – dabei atmest du ein. Dann fährst du beim Ausatmen auf der anderen Seite wieder herunter, bis in die Beuge zwischen Daumen und Zeigefinger. Anschließend fährst du beim Einatmen den Zeigefinger hoch, bis zur Fingerkuppe, und beim Ausatmen auf der anderen Seite wieder herunter. Und so weiter.

Stell dir gern einen Wecker auf 3 Minuten und wiederhole diese Übung so lange, bis der Countdown abgelaufen ist. Welche Hand du für das Fingerabfahren benutzt, bleibt ganz dir überlassen.

Und das sagen die Leser*innen 💜

Zum Vergrößern einfach auf die jeweilige Nachricht klicken:

Christina und ihr Buch in den Medien

Christina in der Abendschau des Bayerischen Rundfunks. Hier geht es zum Interview in der ARD Mediathek >>

Bestelle jetzt bei der Buchhandlung Deines Vertrauens oder direkt bei:

Impressum  –  Datenschutz

© 2023 Komplett Media GmbH und HappyDings

Logo Happy Dings Christina Hillesheim Glücks Coach
0
0
Dein Warenkorb
Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop