6 Frauen, die Dein Leben unglaublich verändern werden

Wie Ihr ja wisst, beschäftige mich schon länger mit den Themen Selbstfindung und Persönlichkeitsentwicklung. Ich habe in den letzten Jahren zahlreiche Bücher gelesen, Blogs und Webseiten zum Thema besucht. In diesem Beitrag möchte Euch nun 6 Frauen vorstellen, die mir in den letzten Jahren zahlreiche Inspirationen geschenkt haben. Die ein oder anderen kennt Ihr sicher schon, aber vielleicht sind ja auch neue Gesichter und Anregungen für Euch dabei.

1. Louise Hay

Zu Louise Hay muss man wahrscheinlich nicht mehr viel erzählen, da sie die meisten von Euch kennen werden. Louise Hay ist eine amerikanische Sachbuchautorin und verfasst vor allem Bücher zu den Themen „positives Denken“ und „positive Affirmationen“. Ihre Karriere als Bestseller Autorin begann jedoch erst nachdem sie an Gebärmutterhalskrebs erkrankte. Diese Erkrankung motivierte sie zur Spiritualität. Die weltweite Gesamtauflage ihrer Werke beträgt über 50 Millionen Exemplare (Zahl vom Jahr 2004). Louise Hay ist kürzlich im Alter von 90 Jahren verstorben und sah bis kurz vor ihrem Tod, wie ich finde, immer noch aus wie das blühende Leben. Eines ihrer neueren Werke lautet „Spiegelarbeit“* (2016). Darin beschreibt sie die Essenz aus ihrem Lebenshilfe-Programm als 21-Tage-Kurs. Mehr zum Inhalt des Buches findet Ihr zum Beispiel in diesem Blog Beitrag >>.

Wer sich mehr von Louise Hay anschauen will, in diesem Video erklärt sie zum Beispiel zehn Schritte, wie man sich selbst mehr lieben lernen kann.

2. Laura Seiler

Auf Laura Seiler bin ich durch ihren wundervollen Podcast „Happy, Holy and Confident“ auf iTunes gestoßen. Laura stellt dort immer ganz berührende Themen vor, hat tolle Interview-Partner und eine super angenehme Stimme, finde ich. Ich habe bei ihr einen Online-Kurs absolviert (die „Rise up and Shine University“), der wirklich sein Geld wert war. In einem vier Wochen „Intensiv Coaching Programm“ startet man gemeinsam mit Laura mit einem Video in den Tag. Am Anfang gibt es immer eine Meditation und danach wird sich einem bestimmten Thema gewidmet. Wer den Kurs jetzt bucht, sieht Aufzeichnungen vom Januar 2017, im nächsten Jahr gibt es aber, wie ich gelesen habe, wieder eine Neuauflage der Rise up and Shine University. Laura Seiler ist wirklich eine ganz tolle, inspirierende und warmherzige Person, die die Gabe hat, Menschen mitreißen zu können. Sie hat seit Kurzem auch ein Buch mit dem Titel „Mögest Du glücklich sein“* geschrieben, was man bei Amazon bestellen kann. Seit wenigen Wochen auf dem Markt, ist es bereits ein Bestseller. Ein Trailer zu dem Buch könnt Ihr Euch zum Beispiel hier anschauen:

3. Katie Byron

Die Autorin Katie Byron hatte vor einigen Jahren starke Depressionen. Irgendwann stellte sie dann fest, dass es ihr nur schlecht ging, wenn sie ihren Gedanken glaubte. Wenn sie ihren Gedanken jedoch keinen Glauben schenkte, ging es ihr auch nicht schlecht. Die Ursache für ihre Depression war also nicht die Realität und die Welt an sich, sondern ihre Überzeugungen, die sie über diese Welt hatte. Es gab also folgende Lösung für das „Problem“: Statt zu versuchen die Welt und die Realität zu ändern, was uns nicht möglich ist, können wir der Wirklichkeit auch einfach so begegnen, wie sie ist. In der einfachen Annahme der Realität liegt unglaublich viel Freiheit, Friede und (Lebens)Freude. Katie Byrons ultimatives Credo lautet: „Lieben, was ist!“ Es kann also ganz einfach sein, mehr Glück in sein Leben zu bringen. Sie hat eine Methode erfunden, die sie „The Work“ nennt. Mit dieser Methode können wir unsere Gedanken überprüfen. So kann es uns gelingen, diese zu stoppen und zu mehr Gelassenheit und Zufriedenheit finden. Wie „The Work“ genau funktioniert beschreibt sie in ihrem Buch „Lieben, was ist- Wie vier Fragen Ihr Leben verändern können“*. Das Buch ist wirklich lesenswert.

Einen Einblick in die Arbeit von Katie Byron bekommt Ihr zum Beispiel hier:

4. Gabrielle Bernstein

Gabrielle Bernstein ist eine amerikanische Motivation Speakerin, Selbsthilfe Coach und Autorin. Ihr neuestes Werk heißt „Das Universum steht hinter Dir“* und es beschäftigt sich mit dem Thema (Ur)Vertrauen und wie wir wieder mehr dorthin zurück finden können. Obwohl sie selbst schon seit Jahren auf dem Pfad der Spiritualität unterwegs ist, hat sie immer noch Momente, wo sie Angst hat und zweifelt und in denen sie alles kontrollieren will und ihr das Vertrauen verloren geht. In folgendem Video beschreibt Gabrielle Bernstein sehr schön, wie sie in solchen Situationen wieder zurück in das Vertrauen findet.

5. Kris Carr

Kris Carr ist eine unglaublich sympathische und charismatische junge Frau, die mit Anfang 30 eine schwere Krebs Diagnose (Krebs Stufe 4) bekam. Daraufhin krempelte sie ihr Leben, vor allem ihre Ernährung, komplett um. Sie hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, indem sie Ihre wertvollen Erfahrungen und Erkenntnisse weitergibt – darunter zum Beispiel „Wunderschöne Krebskriegerin“* und „Crazy sexy gesund: Iss‘ Dein Gemüse, entfach‘ Dein Feuer und leb‘ aus ganzem Herzen!“*.  Ich besuche Kris Carrs Blog regelmäßig, weil ich ihre Lebens- und Ernährungs-Tipps sehr schätze. Wer sich außerdem für gesunde, vegane Ernährung interessiert ist bei ihr genau richtig. Außerdem hat sie ein riesen großes Herz und setzt sich mit wahnsinnig viel Engagement für Tierschutz ein. Mehr zu Kris Carrs Geschichte könnt Ihr Euch in ihrem Trailer zu ihrer Dokumentation „Crazy, sexy, cancer“ anschauen:

6. Marie Forleo

Marie Forleo ist ein amerikanischer Lebenshilfe Coach, Buchautorin und Moderatorin ihres eigenen Web-TV Kanals „Marie TV“. In ihrem achtwöchigen Online-Training „B-School“ möchte sie Unternehmern smarte, effektive Online-Marketing Strategien an die Hand geben, mit denen sie mehr aus ihrer Online Präsenz machen können. Die Teilnehmer können sich außerdem mit anderen verbinden und austauschen. Ich liebe besonders die kostenlosen Coaching-Videos von Marie sehr, in denen sie immer eine Frage ihrer Zuschauer beantwortet. Marie Forleo ist lustig, mitfühlend und bringt ihre Learnings immer klar auf den Punkt, so dass man nach dem Anschauen des Videos immer praktische Tipps an der Hand hat, wie man mit bestimmten Situationen umgehen kann. In diesem Video erklärt sie zum Beispiel, wie man mit schlechten Gewohnheiten brechen kann:

Ich hoffe meine TOP 6 der inspirierenden Frauen haben Euch gefallen. Welche Vorbilder habt Ihr auf dem Gebiet der Selbstfindung und der Persönlichkeitsentwicklung? Von wem habt Ihr bisher am meisten gelernt? Schreibt es mir gerne in die Kommentare!

Wenn Euch noch weitere Artikel zum Thema Persönlichkeitsentwicklung und Selbstfindung interessieren:
6 Bücher, die Deine Lebensqualität extrem verbessern werden >>
10 inspirierende Blogs, die Du kennen solltest >>

Außerdem freue mich wie immer auch über Besuche meines Blog auf YouTubePinterest, Facebook oder Instagram.

(*Affiliate Links, d.h. ich bekomme eine kleine Provision, wenn ihr über diese Links etwas kauft. Für Euch wird das Produkt dadurch nicht teurer. Ganz lieben Dank für Eure Unterstützung!)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.