DIY – Quasten und Troddel Schmuck selber machen

Ihr Lieben, ich bin ja zur Zeit völlig im Quasten, Tassel und Troddel Fieber :-). Ich liebe alles mit Quasten und Tasseln vor allem auch deshalb, weil sich mit ihnen (Mode) Accessoires super einfach „pimpen“ lassen. Deshalb zeige ich Euch in diesem Blog Beitrag, wie man Ketten und Ohrringe mit Quasten aufhübschen kann.  Man kann mit den selber gemachten Quasten Kleidung wie Röcke oder Hosen verzieren, Decken schmücken oder Schmuck und Schlüsselanhänger aufhübschen. Ich finde Bastelarbeiten mit bunten Troddeln sind auch ein schönes DIY für den Sommer. Einige Bastelideen für DIY Schmuck mit Quasten stelle ich Euch im Folgenden vor. Auch zu dieser Bastelanleitung gibt es wieder ein Video von mir – besucht mich wie immer gerne auf YouTube und folgt mir dort.

DIY Anleitung: Quasten selber machen


Die Anleitung für selber gemachte Quasten ist total simpel. Um Euch die Ohrringe und/oder die Kette selbst zu basteln braucht Ihr nur:

Kette mit Quasten selber machen: das Material
Wenn Ihr das Material beisammen habt, können wir auch schon mit der DIY Anleitung starten: Zuerst wickelt Ihr Euch das Garn etwa 30 Mal (je nachdem, wie dick Ihr Eure Quaste haben wollt, könnt Ihr das natürlich noch anpassen) um drei Finger. Optional könnt Ihr Euch auch ein Stück Pappe nehmen, wenn es Euch mit den Fingern zu umständlich ist. Ich persönlich finde, dass es mit den Fingern ganz gut geht und habe deshalb keine Pappe genommen.

DIY Anleitung für selber gemachte Quasten
DIY Idee: Troddeln selber basteln
Im Anschluss nehmt Ihr das Garn vorsichtig vom Finger.

Jetzt nehmt Ihr Euer Collier und steckt es durch den Garn durch. Am besten schraubt Ihr das Collier oben wieder zu, dann tut Ihr Euch beim weiter basteln leichter, weil dann alles eingespannt ist und nichts mehr verrutschen kann.

Schöne DIY Idee: Quasten selber machen
Danach nehmt Ihr ein Stück Faden und wickelt es oben um die Schlaufen des Garns herum. Den ersten Knoten macht Ihr etwas lockerer, so könnt Ihr die einzelnen Fäden noch schön in Position bringen. Wenn alles an der richtigen Stelle sitzt, macht Ihr dann den zweiten Knoten in das Garn und zieht alles gut fest.

Bastelideen: Schmuck mit Tasseln selber machen
Jetzt schneidet Ihr mit der Schere die Schlaufen unten auf und wickelt das restliche Garn oben um die einzelnen herunterhängenden Fäden herum. Den restlichen Faden schneidet Ihr dann einfach ab. Wenn Euch der Faden zu sehr absteht, nehmt einfach eine Nadel und vernäht ihn in der Quaste.

DIY Anleitung für selbst gebastelte Quasten
Kette mit Quasten selber machen
Und so sieht meine selber gemachte Quasten Kette dann getragen aus


Im gleichen Stil könnt Ihr auch schöne sommerliche Ohrringe selber machen. Ich habe für meine Quasten Ohrringe etwas kleinere Quasten wie bei der Kette gemacht und habe dafür deshalb das Garn diesmal nur um zwei Finger gewickelt. Ich habe ein schönes helles blau als Garn-Farbe genommen – die Ohrringe sehen aber bestimmt auch mit jeder anderen Farbe toll aus.

Ohrringe mit Quasten selber machen
Troddel Ohrringe: einfache DIY Anleitung
Zu den Quasten Ohrringen passen am besten schöne Kleider in sommerlichen Farben

Die detaillierte Anleitung zum Nachbasteln des Quasten Schmucks findet Ihr im Video:

Zusätzlicher Tipp: Mit den Quasten lassen aber nicht nur schicke Ketten und Ohrringe machen, sondern man kann sich auch super schnell und einfach schicke Schlüsselanhänger basteln. Dabei geht Ihr genauso vor, wie in der Anleitung oben beschrieben. Am Ende nehmt Ihr für die Aufhängung noch einen zusätzlichen Faden, den Ihr oben durch die Quaste durchsteckt und gut zuknotet. Danach einfach eine Nadel nehmen, den Garn durchziehen und verschiedene Perlen Eurer Wahl zum Beispiel mit Buchstaben auffädeln. Die selber gemachten Anhänger eignen sich auch super, um sein Gepäck vor dem nächsten Urlaub zu markieren oder ein Geschenk zu verzieren.

Schlüsselanhänger mit Quaste selber machen
Schönes DIY Geschenk: Schlüsselanhänger mit Quasten Schmuck aufhübschen
Ich freue mich wie immer auch über Besuche meines Blog auf Pinterest, Facebook, Twitter und Instagram.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.